Finanz- und Kommunalwirtschaft

LIVE-WEBINAR: Die Vollstreckung gegen Firmen, Vereine und andere Personenmehrheiten

Dozent/in: Assessor jur. Peter Rothfuss
Seminarnummer 2021-57268D
Termin 27.04.2021
Check-In-Zeit: 09:00 Uhr
Beginn: 09:30 Uhr
Ende: ca. 16:30 Uhr
Ort VWA digital
Gebühren 223,00 € (inkl. Seminarunterlagen)
Dozenten/innen
Assessor jur. Peter Rothfuss
Stadtrechtsdirektor a. D.

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen bei Vollstreckungsbehörden und anderen Behörden, Körperschaften und Eigenbetrieben, die mit der Vorbereitung oder
Durchführung von Vollstreckungsmaßnahmen befasst sind.

Ziele

Sie können die unterschiedlichen Personenmehrheiten und Firmenstrukturen im Hinblick auf effektive Vollstreckungsmöglichkeiten unterscheiden. Sie werden diese Kenntnisse dann durch entsprechende Anträge und Formulierungen erfolgreich in der Praxis umsetzen können.

Inhalte

  • Die Vollstreckung gegen Personenmehrheiten
  • Die Haftung im Steuerrecht und sonstigen Abgabenrecht, Haftung im Privatrecht
  • Vertragliche und gesetzliche Haftungsschuldverhältnisse
  • Die Haftung bei privat-rechtlichen Forderungen
  • Die Haftungs- und Duldungspflichten bei öffentlichen Lasten
  • Inanspruchnahme des Haftungsschuldners
  • Inanspruchnahme des Duldungspflichtigen
  • Verwaltungsinterne Zuständigkeiten für Haftungs-, Duldungs- und Feststellungsbescheide

Hinweis

Diese Veranstaltung wird als Webinar durchgeführt. Anmeldungen sind online möglich.

Technische Voraussetzungen

  • Sie benötigen ein mit dem Internet verbundenes Endgerät (Desktop-PC, Laptop oder Tablet). Eine Teilnahme ist grundsätzlich auch mit Ihrem Smartphone möglich.
  • Ihr Gerät muss Ton wiedergeben können entweder über Lautsprecher bzw. Kopfhörer. Optional ist die Teilnahme per Telefon möglich, um Ton zu empfangen sowie sich verbal zu beteiligen. Empfohlen aber nicht zwingend notwendig ist ein Mikrofon und Webkamera an Ihrem Endgerät, um verbal und visuell am Webinar teilzunehmen.
  • Die Teilnahme erfolgt direkt über einen Internet Browser und erfordert keine weitere Software oder Plug-Ins.
  • Uneingeschränkt funktionieren die Browser Chrome, Microsoft Edge, Safari und Firefox (jeweils in der aktuellen Version) wir empfehlen „Chrome“. Den Internet Explorer von Microsoft bitte nicht verwenden!
Informationen zum Webinar
  • Zeitnah zum Webinar-Termin erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten per Mail. Bitte prüfen Sie hierfür auch den Eingang Ihres Spam-Ordners.
  • Selbstverständlich können Sie den Zugangslink auch auf Ihren privaten Geräten öffnen, sollten Sie das Webinar z. B. im Homeoffice besuchen wollen.
  • 30 min vor Webinar-Beginn ist ein Check-In Zeitfenster eingeplant. In diesem Zeitraum helfen wir Ihnen mögliche technische Probleme zu beheben.
  • Bei technischen Problemen rufen Sie bitte unsere Service-Hotline unter 0711 21041-9999 an.
  • Die Pausenzeiten legt der/die Dozent/in im Seminar gemeinsam mit den Teilnehmer/innen fest.
  • Begleitunterlagen stellen wir i .d. R. einen Werktag vor dem Webinar-Termin im Webinar als Download/zum Ausdrucken für Sie bereit.
  • Ihre Teilnahmebestätigung erhalten Sie im Anschluss an das Webinar per E-Mail

LIVE-WEBINAR: Die Vollstreckung gegen Firmen, Vereine und andere Personenmehrheiten
Technische Voraussetzungen

Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät mit Ton (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone), welches den heute gängigen Standards entspricht.

Information
Katharina Rimmer
0711 21041-42
E-Mail schreiben
Konzeption und Beratung
Annalena Reiter
0711 21041-46
E-Mail schreiben