Personalwesen

VIDEO-TRAINING: Dienstliche und private Nutzung elektronischer Medien am Arbeitsplatz - Was ist zu beachten?

Dozent/in: Erich-Wolfgang Moersch
(Urheber bzw. Inhaber der Verwertungsrechte)
Seminarnummer 2022-52805D
Termin Verfügbar
Ort VWA digital
Gebühren 129,00 € (inkl. Seminarunterlagen)
Dozenten/innen
Erich-Wolfgang Moersch
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Karlsruhe, Sozietät Hannemann, Eckl & Moersch, Autor arbeitsrechtlicher Beiträge und Referent arbeitsrechtlicher Seminare

Zielgruppe

Das Video-Training richtet sich an Personalleiter/innen, Personalsachbearbeiter/innen, Betriebs- und Personalratsmitglieder.

Ziele

Das Video-Training geht auf die arbeitsrechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der Nutzung betrieblicher elektronischer Kommunikationsmittel ein und beleuchtet die Folgen.

Eine Vielzahl von Interessen sind zu wahren und auszugleichen. Neben dem Persönlichkeits- und Datenschutz des auf vielfältige Weise dienstlich und privat elektronisch kommunizierenden Arbeitnehmers auch diejenigen der Arbeitgeber, die das reibungslose Funktionieren ihrer wirtschaftlichen und dienstlichen Tätigkeit gewährleistet und geschützt wissen wollen.
Überwachungs- und Reaktionsmöglichkeiten, haftungsrechtliche Aspekte, mögliche arbeitgeberseitige Vorkehrungen und betriebliche Regelungen werden aufgezeigt und besprochen.

Inhalte

Gesamtlänge: ca. 110 Minuten

Rechtsfragen rund um die Nutzung elektronischer Medien im laufenden Arbeitsverhältnis
1. Elektronische Medien im Überblick – dienstliche und private Nutzung

  • E-Mail-Verkehr
  • Internetzugang und -nutzung
  • Soziale und berufliche Medien
2. Die arbeitsrechtlichen Grundlagen von Nutzung, Überwachung und Kontrolle
  • Pflichten im Arbeitsverhältnis und das Recht auf Wahrung der Privatsphäre
  • Datenschutz, Schweige- und Auskunftspflichten
  • Beteiligungsrechte der Arbeitnehmervertretung
  • Arbeitgeberseitige Reaktionsmöglichkeiten
Persönlichkeits-, Datenschutz- und Urheberrecht in der elektronischen Kommunikation
  • Haftung des Arbeitgebers für Rechtsverletzungen von Arbeitnehmern?
  • Eigene und fremde Inhalte in beruflichen und sozialen Medien
  • Recht am eigenen Bild (Fotos, Videos), Sachfotos und -videos
  • Verarbeitung, insbesondere Weitergabe von Daten

Hinweis

Anmeldungen zu diesem Video-Training sind ausschließlich online möglich.

Diese technischen Voraussetzungen sind erforderlich:

  • Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (Desktop-PC, Laptop, Tablet oder Mobiltelefon), welches den heute gängigen Standards entspricht sowie eine funktionierende, stabile Internetverbindung.
  • Ihr Gerät sollte über Lautsprecher verfügen; alternativ können auch Kopfhörer benutzt werden.
  • Das Video-Training kann webbasiert angeschaut werden; eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich.
  • Uneingeschränkt funktionieren die Browser Chrome, Safari und Firefox (aktuelle Version). Den Internet Explorer von Microsoft bitte nicht verwenden!
Informationen zum Video-Training:
  • Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie per Mail. Bitte prüfen Sie hierfür auch den Eingang Ihres Spam-Ordners.
  • Das Video-Training ist – einmal gebucht – jederzeit und ortsunabhängig für Sie verfügbar.
  • Sie können das Video-Training ansehen so oft Sie mögen.
  • Pausieren oder unterbrechen ist ebenfalls jederzeit möglich. Sie setzen die Schulung dann an genau der Stelle fort, an der Sie diese verlassen haben.
Anmeldung und technische Voraussetzungen

Anmeldungen zu diesem VIDEO-TRAINING ist ausschließlich online möglich.
Diese technischen Voraussetzungen sind erforderlich:
  • Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (Desktop-PC, Laptop, Tablet oder Mobiltelefon), welches den heute gängigen Standards entspricht sowie eine funktionierende, stabile Internetverbindung.
  • Ihr Gerät sollte über Lautsprecher verfügen; alternativ können auch Kopfhörer benutzt werden.
  • Die Software ist webbasiert. Die Anwendung wird über den Browser aufgerufen und ausgeführt. Plug-Ins im Browser oder zusätzliche Software sind nicht erforderlich.
  • Uneingeschränkt funktionieren die Browser Chrome, Firefox und Safari. (Den Internet Explorer von Microsoft bitte nicht verwenden).
Informationen zum Online-Training
  • Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie per Mail. Bitte prüfen Sie hierfür auch den Eingang Ihres Spam-Ordners.
  • Das Online-Training ist – einmal gebucht – jederzeit und ortsunabhängig für Sie verfügbar.
  • Sie können das Online-Training ansehen so oft Sie mögen.
  • Pausieren oder unterbrechen ist ebenfalls jederzeit möglich. Sie setzen die Schulung dann an genau der Stelle fort, an der Sie diese verlassen haben.
  • Seminarunterlagen (falls vorhanden) stehen als Download zur Verfügung.
Datum der Veröffentlichung: 21.05.2021

Die zur Verfügung gestellten Inhalte werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung mit dem aktuellsten Wissen und Kenntnisstand erstellt. Bitte beachten Sie, dass sich im Laufe der Zeit gesetzliche oder anderweitige Neuerungen ergeben könnten, die im Video nicht dargestellt werden.

Der Inhalt dieses digitalen Produkts stellt keine Beratungsdienstleistung in irgendeiner Form dar und der Dozent/die Dozentin kann für Inhalte nicht haftbar gemacht werden.

Der Dozent/die Dozentin hat als Urheber bzw. Inhaber der Verwertungsrechte das Recht, die Verfügbarkeit des digitalen Produkts innerhalb von 5 Werktagen einzustellen.

VIDEO-TRAINING: Dienstliche und private Nutzung elektronischer Medien am Arbeitsplatz - Was ist zu beachten?
Verfügbarkeit

Einmal gebucht können Sie die diese Schulung, solange sie bereitsteht, beliebig oft ansehen, unterbrechen und weiterschauen.

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät mit Ton (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone), welches den heute gängigen Standards entspricht.

Jetzt anmelden
Information
Briska Wunder
0711 21041-25
E-Mail schreiben
Konzeption und Beratung
Kathrin Rahn
0711 21041-61
E-Mail schreiben