Bauen und Planen

Bauen und Genehmigen im unbeplanten Innenbereich - Abgrezung § 34 I und II BauGB

Dozent/in: Dr. Klaus Schaeffer
Seminarnummer 2022-60024F
Termin 26. Oktober 202209:15 bis 16:45 Uhr
Ort VWA digital
Gebühren 237,00 € (inkl. Seminarunterlagen)
Dozenten/innen
Dr. Klaus Schaeffer
ist Vorsitzender Richter am VGH Baden-Württemberg, a.D..

Ziele

Jede Gemeinde hat besiedelte, aber auch nicht oder nicht wirksam überplante Gebiete. Für Stadtplaner und für Baurechtsbehörden ergeben sich dadurch zentrale Fragen: Sollen/müssen die Gebiete überplant werden, um unerwünschte Entwicklungen zu verhindern? Welche baulichen Anlagen müssen genehmigt und gegen welche muss eingeschritten werden? Welche Chancen der Innenverdichtung bestehen auch ohne aufwändige Bauleitplanung? Welche Erleichterungen bringt die BauGB-Novelle? Dieses Seminar hilft Ihnen dabei, Antworten zu finden. § 34 BauGB wird systematisch in all seinen Facetten dargestellt, Praxisbeispiele werden besprochen und die neuesten Gerichtsentscheidungen werden vorgestellt.

Inhalte

  • Abgrenzung Innen-/ Außenbereich, das Einfügensgebot, die „nähere Umgebung“
  • Faktische Baugebiete und Nachbarschutz, Erschließungssicherung
  • Gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse, Innenbereichssatzungen


Bauen und Genehmigen im unbeplanten Innenbereich - Abgrezung § 34 I und II BauGB
Technische Voraussetzungen

Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät mit Ton (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone), welches den heute gängigen Standards entspricht.

Jetzt anmelden
Information
Barbara Sexauer
0761 38673-11
E-Mail schreiben
Konzeption und Beratung
Christian Heinrich
0761 38673-15
E-Mail schreiben